Vom Krokofil, einem magischen Kalender und Lesemillionären mit Bildern im Kopf

Schriftsteller ARMIN PONGS begeistert Schüler der Von-Galen-Schule

Mit begeisternden Lese- und Schreibprojekten hat der Kinderbuchautor Armin Pongs an zwei Tagen Ende September die Kinder der Von-Galen-Schule Lohne verzaubert und für das Lesen begeistert.

Den Jahrgängen 1 und 2 las Pongs aus seinen Krokofil-Büchern vor. Darin erlebt das freundliche Krokodil die Hochzeit seiner besten Freundin, der Prinzessin Anna-Lucia. Der Autor schaffte es, durch seinen lebendigen Vortrag in den Köpfen der Kinder passende Bilder entstehen zu lassen und so die Fantasie der Kinder anzuregen. Die Kinder hörten so gebannt zu, dass „selbst die Lampen zu hören“ waren, wie Pongs vorher versprach. In den Jahrgängen 3 und 4 stand der „magische Kalender“ im Mittelpunkt. In dieser spannenden Buchreihe erzählt Pongs von 4 Kindern, die sich als „magisches Quartett“ zur Aufgabe gemacht haben, bedrohte Tiere vor dem Aussterben zu retten. Auch hier hörten alle Kinder aufmerksam zu und schrieben anschließend in einer von Pongs angeleiteten Schreibwerkstatt eigene Geschichten, in denen Tiere gerettet wurden.  Tolle Resultate wurden erzielt und mit viel Beifall belohnt. Pongs‘ Motto „Lesen macht reich“ an Fantasie wurde an beiden Tagen spürbar und die Kinder versprachen dem Autor, in Zukunft „Lesemillionäre“ zu werden.

P. Hülsmann